Widerrufsbelehrung

Bestellberechtigt sind ausschließlich Unternehmen, sowie öffentliche Einrichtungen im Sinne von § 14 BGB.

Wir behalten uns die Anforderung eines betreffenden Nachweises (z.B. Gewerbeanmeldung) vor. Eine Registrierung und/oder Bestellung durch Verbraucher ist nicht vorgesehen.

Angebot, Annahme und Widerrufsrecht

1. Die Angebote sind stets freibleibend; sie verlieren in jedem Fall, auch wenn sie ausnahmsweise ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind, nach Ablauf von 1 Monat ihre 
 Gültigkeit.

An uns gerichtete Aufträge gelten erst in unserer schriftlichen Bestätigung als angenommen. Die in unseren Angeboten, Katalogen (Druckmedien und Internet), Prospekten, Rundschreiben, Anzeigen, Abbildungen, Internet, Onlineshop, Preislisten usw. mitgeteilten Beschreibungen und Angaben über Preise, Gewichte, Maße, Leistungen u. sind nach bestem Ermessen aber ohne unsere 
Verbindlichkeit gegeben.

2. Warenrückgaben sind nur zulässig, wenn diese zuvor ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurden.


3. Im Kundenauftrag hergestellte Ware ist grundsätzlich von der Rückgabe ausgeschlossen.